Programm der 1. Jahreshälfte 2012

Sonntag, 05. Februar 2012, 18.00 Uhr in der Stadthalle

FAURÉ QUARTETT

Von einem Glücksgriff für die Kulturgemeinde sprach die Presse beim letzten Konzert des Fauré Quartetts in Gernsbach. Dass dieses Weltklasse-Ensemble wieder in Gernsbach konzertieren wird, ist nun schon fast ein kleines Wunder. Trotz der weltweiten Verpflichtungen des Fauré Quartetts kommen die Künstler gerne auch wieder nach Gernsbach zur Kulturgemeinde. Im Gepäck für das Konzert, welches wiederum vom SWR mitgeschnitten wird, haben die Musiker Klavierkonzerte von Mozart, Fauré und Dvorak.

Für das Konzert gibt es einen Vorverkauf in den Filialen der Sparkasse Rastatt-Gernsbach und im Verkehrsamt der Stadt zu ermäßigten Preisen.

Eintritt Euro 16,— / Mitglieder Euro 13,— / Schüler und Studenten Euro 8,— / Kinder unter 15 Jahren frei

 

Sonntag, 19. Februar 2012, 18.00 Uhr in der Stadthalle

LESUNG von und WERKSTATTGESPRÄCH mit ILIJA TROJANOW

Ilja Trojanow, geboren in Bulgarien, aufgewachsen in Afrika, zur Schule gegangen in Deutschland, hielt sich lange Zeit in Arabien, Afrika und Indien auf und lebt heute in Wien. Zahlreiche Romane und Reportagen sind die Frucht dieser Aufenthalte. Er zählt zu den bekanntesten Migrantenautoren der Gegenwart. Seine Heimat ist die deutsche Sprache, in der er Welten sammelt. Er liest aus seinem letzten von der Gletscherschmelze handelnden Roman "Eistau".

Eintritt Euro 12,— / Mitglieder Euro 10,— / Schüler und Studenten Euro 6,— / Kinder unter 15 Jahren frei

 

Sonntag, 29. April 2012, 18.00 Uhr in der Stadthalle

"DARF ICH IHNEN MEIN HERZ ZU FÜßEN LEGEN?"

Ein heiter erotisch-melancholisches Liebesspiel in Szenen, Gedichten, Geschichten und Liedern mit dem bekannten Schauspieler, Sprecher und Rezitator Moritz Stoepel, der mit der ganzen Spannbreite seiner musikalischen und theatralischen Ausdrucksmöglichkeiten, sensibler Gestik und Mimik sowie seiner Wortakrobatik klassische und zeitgenössische Liebestexte von großen Literaten und Dichtern neu erlebbar und begreifbar macht.

Eintritt Euro 12,— / Mitglieder Euro 10,— / Schüler und Studenten Euro 6,— / Kinder unter 15 Jahren frei

 

Sonntag, 13. Mai 2012, 18.00 Uhr in der Stadthalle

PERKUSSION, FLÖTE, KLAVIER UND SPRECHERIN

In der spannenden Besetzung mit drei Schlagzeugern, einer Flötistin und einem Pianisten werden "Ma Mère LÓye" von Maurice Ravel und "Six Épigraphes antiques" von Claude Debussy dargeboten. Die Sprecherin Cathrin Romeis ergänzt die musikalischen Darbietungen mit passenden Texten aus Märchen und Gedichtsammlungen der zeitgenössischen französischen Literatur - ein impressionistischer Ausflug zu unseren Nachbarn über den Rhein.

Für diesen Abend gibt es einen Vorverkauf in den Filialen der Sparkasse Rastatt-Gernsbach und im Verkehrsamt der Stadt zu ermäßigten Preisen.

Eintritt Euro 16,— / Mitglieder Euro 13,— / Schüler und Studenten Euro 8,— / Kinder unter 15 Jahren frei